Willkommen auf unserer Homepage

KiBiWo in Frömern - Kräuterschnecke

In der Kinderbibelwoche haben die Kinder neben vielen anderen Aktivitäten auch eine Kräuterschnecke bepflanzt. Die Mitarbeiter, die auch die Idee zu diesem Projekt hatten, haben das Beet in Form eines Schneckenhauses gebaut. Die Kräuterschnecke führt spiralförmig nach oben und hat einen ungefähren Durchmesser von zwei Metern.

Im Rahmen der KiBiWo haben die Kinder die Kräuterschnecke dann mit Erde befüllt und mit Kräutern bepflanzt. Im Beet finden sich bisher Rucola, Petersilie, Schnittlauch und Oregano. Außerdem grüner und gelber Thymian. Das Besondere daran ist nicht nur, dass die Schnecke selber gebaut wurde, sondern auch, dass sich jeder daran bedienen kann. Das Kräuterbeet ist für die Allgemeinheit und jederzeit zugänglich. Es lädt an der Wiese direkt hinter dem Friedhof zum Verweilen und Staunen ein. Seit der KiBiWo sind schon viele weitere Kräuter hinzugekommen.

 

Wer auch selber die Kräuterschnecke bepflanzen möchte oder Rückfragen hat kann, sich an das Gemeindebüro wenden.  

 

Meldungen aus unserem Kirchenkreis

20.07.2018

Vom Schulreferat nach Villigst: Pfarrerin Sabine Grünschläger-Brenneke

18.07.2018

Evangelische Kirche von Westfalen bezieht Position zum christlich-islamischen Dialog

17.07.2018

Präses Annette Kurschus verteidigt politisches Engagement für Flüchtlinge

Evangelische Kirchengemeinde Frömern

Logo der Kirchengemeinde